© Rotary Club Donaueschingen - Glückliche Gesichter. Von links: Rotary-Präsident Thomas Albiez, TV-Vorsitzende-Öffentlichkeitsarbeit Kathrin Jäckle-Albitz und TV-Vorsitzendende-Verwaltung und Finanzen Marina Heide.

Rotary Club Donaueschingen übergibt Spenden an Kreistierheim und für das  Anton Mall-Jugendheim

Der Rotary Club Donaueschingen unterstützt das Kreistierheim mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. „Eine Gesellschaft misst man unter anderem daran, wie sie mit ihren Tieren umgeht, darum liegt mir dieses Projekt ganz besonders am Herzen“, sagte Rotary-Präsident Thomas Albiez bei der Spendenübergabe an Kreistierheimleiterin Nadine Vögel und Landrat Sven Hinterseh.

 

„Mein Team und ich haben es uns zur Aufgabe gemacht, ein Kreistierheim aufzubauen und zu betreiben, welches sich nicht nur finanziell trägt, sondern auch eine Vorbildfunktion zur artgerechten Tierhaltung sein kann, außerdem Anlaufstelle für hilfesuchende Menschen wie auch für die Tiere. Ein Tierheim auf das der Landkreis stolz sein kann, und diese Spende bringt uns dem Ziel ein Stück näher“, bedankte sich Nadine Vögel.
 
„Es sind auch noch ein paar andere Posten offen, bei denen wir finanzielle Hilfe gebrauchen könnten. So wird im Moment der Grundstückszaun geplant.“

Der Rotary Club Donaueschingen unterstützt auch den Turnverein Donaueschingen mit einem Zuschuss in Höhe von 1.500 Euro für den brandschutztechnischen Umbau des Anton-Mall-Jugendheimes in Furtwangen-Neukirch. Nach einem Großbrand in einem anderen Jugendheim im Landkreis vor drei Jahren, war das denkmalgeschützte ehemalige Bauernhaus des Turnvereins aufgrund behördlicher Auflagen geschlossen worden.

 

„Die Brandschutzmaßnahmen wie auch der Bau einer entsprechenden Feuerwehranfahrt haben den Verein entsprechend gekostet“, so Kathrin Jäckle-Albitz, Vorsitzende für Öffentlichkeitsarbeit beim Turnverein. „Wir freuen uns deshalb sehr über den Zuschuss des Rotary Clubs“. Mittlerweile sind alle Maßnahmen abgeschlossen und das Haus steht wieder zahlreichen - auch Nichtmitgliedern - Jugendgruppen zu pädagogisch wertvollen, naturnahen Freizeiten zur Verfügung.
 
Rotary-Präsident Thomas Albiez, der den Zuschuss im Hotel Concorde übergab, betonte, dass die Förderung von Jugendprojekten ein wichtiges Anliegen von Rotary ist. „Wir wissen, wie wichtig die Vereinsarbeit für unsere Jugend ist und deshalb freuen wir uns, die Sanierung des Anton-Mall-Jugendheimes mit dieser Fördersumme zu unterstützen.“

 

Gespendet werden darf weiterhin auf die Spendenkonten des Trägerverein des Kreistierheim Donaueschingen im SBK e.V.,

 

Sparkasse Schwarzwald-Baar, IBAN: DE21 6945 0065 0010 628800, BIC: SOLADES1VSS

 

oder


Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau, IBAN: DE33 6949 0000 0032 3838 07, BIC: GENODE61VS1.

Aktuelles Magazin

SEHMOTIV ONLINE in

80 Weltsprachen!

 

SEHMOTIV ONLINE in

80 World Languages!